Heimatverein Dinklar

An der Kirche 3

31174 Schellerten

Am 01. Dezember 1989 wurde der Heimatverein Dinklar

von 16 engagierten Einwohnern gegründet.


Seither ist es oberstes Ziel des Heimatvereins, Altes zu bewahren, den Dialekt (Plattdeutsch) und die Traditionen zu pflegen, um Vergangenes für die Gegenwart und Zukunft zu erhalten.

Deshalb sollte die lokale Ortsgeschichte anhand von alten Gegenständen, Urkunden und schriftlichen Aufzeichnungen dokumentiert und archiviert werden.

Heute ist die Heimatstube im ehemaligen Schulgebäude aus dem Jahre 1910  untergebracht. Gezeigt werden dort in einer ständigen Ausstellung Wohnbereiche aus vergangenen Tagen, wie z. B. eine Küche, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer sowie ein Büro. Alte Gerätschaften aus der Landwirtschaft und dem Handwerk sind im Dachbodenbereich des alten Schulgebäudes ausgestellt.

Die in der Heimatstube gesammelten Schriften, Dokumente, Urkunden, Betriebsbücher usw. sind mittlerweile geordnet und archiviert. Die etwa 1500 dem Heimatverein überlassenen Gegenstände sind oder werden noch fotografiert und ebenfalls archiviert.

Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein bietet der Heimatverein verschiedene Exkursionen im näheren und weiteren Umland an. Einmal im Monat trifft sich die „Plattdeutsche Runde“, um auch mit Gleichgesinnten aus Nachbardörfern das „Platt“ zu pflegen und öffentliche Vorträge und Lesungen abzuhalten.

Besondere Ereignisse im Jahr sind das Erntedankfest und die Adventsfeier, die traditionell vom Heimatverein ausgerichtet werden.

Der Vereinsvorstand bedankt sich auf diesem Wege bei allen Helfern und Spendern, die am Aufbau der Heimatstube mitgewirkt haben, recht herzlich.